Nachrichten von und um Bad Bodendorf


«vorheriger Artikel nächster Artikel»

Es weihnachtet sehr auf dem Freitagsmarkt in Bad Bodendorf

Freitagsmarkt in Bad BodendorfTannenbaum-Verkauf und Glühwein-Stand laden zum Besuch ein

Bereits im letzten Jahr war der Weihnachtsbaum-Verkauf ein voller Erfolg, daher hat Peter Bauer (siehe Foto) aus Bad Bodendorf in diesem Jahr sein Angebot ausgeweitet: Er wird an den beiden letzten Freitagen vor Weihnachten (15. und 22. Dezember) am Bahnhof in der Zeit von 14 bis 18 Uhr seine selbst angebauten Nordmanntannen zum Verkauf anbieten. Auch in diesem Jahr hat er wieder genügend frisch geschlagene Bäume im Angebot und wird daher sicher für jeden Besucher den passenden Baum parat haben.

Flankiert wird das Angebot an diesen beiden Freitagen mit einem Glühweinstand des nahe gelegenen Lokals „Brunnenhof“.

Der Bad Bodendorfer Freitagsmarkt erfreut sich seit zweieinhalb Jahren großer Beliebtheit bei der Bevölkerung. Der Markt entwickelt seinen besonderen Charme nicht nur durch seine idyllische Lage am urigen Bahnhofsgebäude. Durch zahlreiche Aktionen des örtlichen Gewerbevereins und der Initiative "Forum Freitagsmarkt“ bietet der Markt neben einem guten Warenangebot immer wieder besondere Anreize zum Besuch. Das „Forum Freitagsmarkt“ wurde von Eckhard Hoffmann ins Leben gerufen, der mit seinem enormen Engagement immer wieder besondere Highlights auf den Markt gebracht hat. Die Angebote im Forums-Zelt werden im Frühjahr nächsten Jahres wieder fortgesetzt.

Das Warenangebot besteht derzeit aus: Obst- und Gemüse-Stand Gerhard Wambach, Valder’s Backstube aus Karweiler, Metzgerei Gemein aus Löhndorf, Tiroler Bauernstadl Georg Welz. Der Rechhof aus Schalkenbach bietet Bio-Ziegenmilchprodukte aus eigener Herstellung an. Da die Ziegen sich aber momentan in der wohlverdienten „Winterpause“ befinden, nimmt der Rechhof erst wieder im Frühjahr am Wochenmarkt teil, wenn es wieder frische Milch und damit auch frische Milchprodukte im Angebot gibt. Die Metzgerei Gemein macht Betriebsferien und wird daher am 29.12.2017 und am 05.01.2018 nicht mit dem Verkaufswagen auf dem Wochenmarkt vertreten sein.

Das Foto zeigt Peter Bauer inmitten seiner Nordmanntannen


07. Dezember 2017, Karl Hanenberg

«vorheriger Artikel #00436 - 49 Klicks von 183.543 insgesamt auf alle Artikel nächster Artikel»