Nachrichten von und um Bad Bodendorf


«vorheriger Artikel nächster Artikel»

Bad Bodendorfer Theatergruppe Mutabor unterstützt Schwanenteich

Bad Bodendorfer Theatergruppe Mutabor unterstützt SchwanenteichBei herrlichem Frühlingswetter trafen sich einige Mitglieder der Bad Bodendorfer Theatergruppe Mutabor am Schwanenteich, um den ehrenamtlichen Helfern vor Ort eine Spende aus dem Erlös der vergangenen Spielzeit zu überreichen.

Schauplatz des letzten Stückes aus der Feder von Ilse Schaefer „Ungeheuerlicher Besuch - Bad Bodendorf steht kopf“ war nämlich die Unterwasserwelt des Schwanenteichs, in der sich einige unvermutete Bewohner tummelten: Unter der Herrschaft von König Thuno freuten sich Nixen, Fische und Muscheln über den außergewöhnlichen Besuch von Nessi. Dieses vermeintliche Ungeheuer reiste vom fernen Loch Ness zum beschaulichen Schwanenteich an, um seinen Cousin zu besuchen. Obwohl sich keiner dieser Unterwasser-Bewohner blicken ließ, schmälerte dies nicht die Idylle, die sich den Mutabor-Mitgliedern bot.

Allen wurde einmal mehr bewusst, dass der Schwanenteich mit seinen verschiedenen Tiergehegen und der traumhaften Lage an der Ahr ein schützenswertes Paradies darstellt, das von Groß und Klein gerne genutzt wird. Frau Weiland von den Tier- und Naturfreunden Schwanenteich e.V. erläuterte, dass die Mutabor-Spende dazu verwendet werden soll, einen alten Taubenschlag zu renovieren und seiner ursprünglichen Nutzung zurückzuführen. Allerdings gibt es noch zahlreiche andere Arbeiten, die auf der Liste der fleißigen und engagierten Helfer stehen. Daher ist jede Art von Hilfe herzlich willkommen, sei es in Form von zupackenden Händen oder in Form von finanziellen Zuwendungen. Wer wie die Theatergruppe Mutabor den Verein „Tier-und Naturfreunde Schwanenteich e.V.“ unterstützen möchte, kann sich näher informieren unter: www.schwanenteich.com.


23. April 2018, Daniela Pörzgen

«vorheriger Artikel #00450 - 46 Klicks von 197.204 insgesamt auf alle Artikel nächster Artikel»