Nachrichten von und um Bad Bodendorf


«vorheriger Artikel nächster Artikel»

Bad Bodendorfer Unternehmen e.V. besuchen die St. Sebastianus Grundschule

Tolle Geschenke erleichtern den Schulstart

Seit einigen Jahren ist es Tradition, dass die Mitglieder der Bad Bodendorfer Unternehmen e.V. den "I-Dötzchen" der Grundschule St. Sebastianus Bad Bodendorf einen Besuch abstatten. Natürlich gibt es dabei auch stets ein kleines Geschenk zum Start in das Schulleben. Karl Hanenberg, Vorstandsmitglied beim Unternehmerverein, hatte diesmal gleich zwei Geschenke für jedes Kind dabei: Es gab zum einen tolle Lesezeichen aus Leder, die von der Buchbindermeister Josef Decker gestaltet wurden. Natürlich waren die mit den jeweiligen Vornamen der Kids versehen um Verwechslungen im manchmal turbulenten Schulalltag auszuschließen. Besonders sehenswert sind auch die so genannten "Erinnerungssteine". Die Steine, die allesamt am Rheinufer gesammelt wurden, werden von der Bad Bodendorfer Künstlerin Karin Riebe farblich gestaltet. Auch die bunten, abgerundeten Erinnerungsstücke sind mit den Namen der "I-Dötzchen" verziert und alle Kinder konnten ihre Geschenke nacheinander und persönlich von Hanenberg und Riebe in Empfang nehmen.

Natürlich war die Freude groß und die Kinder dankten es mit einem donnernden "Dankeschön". Auch die Schulleiterin Claudia Mercer und die Klassenlehrerinnen der Klassen 1a und 1b, Snjezana Topalovic und Xenia Balduhn, freuten sich über den erneuten Besuch der Unternehmer. Bei einer kleinen Gesprächsrunde bewiesen die Schülerinnen und Schülern gute Kenntnisse in Sachen Ortskunde. Denn die Unternehmen in Bad Bodendorf sind bestens bekannt. Egal ob Eisdiele, Bäckerei oder Reformhaus: Die Kids kennen sich beim Einzelhandel in ihrer Heimat jetzt schon bestens aus.

Pressemitteilung der Bad Bodendorfer Unternehmen e.V.
Text und Fotos: Daniel Robbel


14. Oktober 2019, Daniel Robbel

«vorheriger Artikel #00557 - 20 Klicks von 233.211 insgesamt auf alle Artikel nächster Artikel»