Nachrichten von und um Bad Bodendorf


«vorheriger Artikel nächster Artikel»

38. Rhein-Ahr-Pokal beim Minigolf

BAD BODENDORF. Trotz anhaltender Coronapandemie konnte der MGC Bad Bodendorf das 38. Rhein-Ahr-Pokal-Turnier am 5. und 6. Juni durchführen. Bis wenige Tage vor Turnierbeginn war unklar, ob es überhaupt genehmigt würde. Trotz allem liefen die Vorbereitungen schon seit längerer Zeit, konnte man doch auf die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr zurückgreifen. Erneut war es der erste sportliche Wettkampf 2021 im Minigolfsport. Aus diesem Grund meldeten 76 Spieler aus dem gesamten Bundesgebiet für dieses Event.

Sie fanden wie gewohnt eine bestens vorbereitete Anlage und einen Corona konformen Restaurationsbereich vor. Jeder der Teilnehmer spielte seine vier Runden entweder Samstag oder Sonntag. Zuerst begrüßte die 1. Vorsitzende Nicole Hansen alle Anwesenden und wies auch auf die aktuellen Hygienevorschriften hin. Außerdem konnte sie verkünden, das jeder Teilnehmer eine Überraschung in Form eines vor Ort bedruckten T-Shirts erhält. Die Vereinsmitglieder des MGC erhielten bereits im Vorfeld ein Shirt, das sie am Turnierwochende trugen. Nach einer kurzen Ansprache des jeweiligen Oberschiedsrichters, startete das Teilnehmerfeld um 10 Uhr. Beim Wetter hatte man nicht ganz das Glück der letzten Jahre, doch blieb es zur Zufriedenheit aller und entgegen der Vorhersagen an beiden Tagen trocken.

Im Gegensatz zu den gewohntem Altersgruppen mussten sich die Spieler dieses mal in den 3 Leistungsgruppen A-C messen. Die Einteilung der Gruppen richtete sich nach der aktuellen Platzierung in der Deutschen Rangliste. Ebenfalls gab es jeweils eine Wertung in den Kategorien Mannschaft, Paar und Mixed.

Überragend spielte Volker Missionier vom 1. MGC Mainz. Mit 87 Schlag gewann er nicht nur die Leistungsklasse A, sondern war auch bester Spieler des gesamten Turniers. In der Mannschaftswertung holte zum ersten Mal die Heimmannschaft aus Bad Bodendorf den Pokal in der Besetzung Markus Zender, Manfred Stock, Oliver Frings, Steffen Plep und Hans Reisdorff mit 2 Schlag Vorsprung auf die Seriensieger des MSC Bad Godesberg. Ebenso ist zu erwähnen, das die Bodendorfer seit langer Zeit mit Julia Schramm, Joshua Köhnen, Marc Hansen und Tim Hengsberg wieder eine Jugendmannschaft an den Start schicken konnten. Darauf war man besonders stolz, wuchsen alle vier doch über sich hinaus und beendeten das Turnier mit hervorragenden Ergebnissen und belegten in der Mannschaftswertung den siebten von 10 Rängen.


Die weiteren Sieger in
Leistungsklasse B: Sebastian von Block, MSC Bad Godesberg, 93 Schlag
Leistungsklasse C: Hans Reisdorff, MGC Bad Bodendorf, 99 Schlag
Paarwertung: Tim Blöcker, MSK Neheim-Hüsten und Oliver Rathjens, 1. MSC Wesel
Mixed: Sabrina Heinrich, MSV Bad Kreuznach und Oliver Rathjens

Das erneute positive Feedback von vielen Beteiligten über das Angebot und den Ablauf zeigt, dass der MGC auch diesmal wieder vieles richtig gemacht.

Bedanken möchte sich der Verein bei allen Teilnehmern, sowie bei einem Spender, der ungenannt bleiben möchte.

Auch den vielen Helfern gilt großer Dank, ohne die das Turnier in dieser Weise nicht hätte stattfinden können.

Weitere Ergebnisse und Bilder finden Sie unter www.minigolf-club-bb.de .


12. Juni 2021, Edi Rankel

«vorheriger Artikel #00654 - 159 Klicks von 306.777 insgesamt auf alle Artikel nächster Artikel»