Nachrichten von und um Bad Bodendorf


«vorheriger Artikel nächster Artikel»

Denkmalverein Sinzig besucht Bonner Münster

Sinzig/Bonn. Zu einer Führung durch das nach der Generalsanierung wieder eröffnete Bonner Münster lädt der Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig am Samstag, 18. Juni ein. Martin Brummer, theologischer Referent und Leiter der Stadtpastoral, erwartet die Gruppe aus Sinzig um 12:00 Uhr.

Die Führung wird das Hauptschiff der Basilika, den Hochchor mit den frisch restaurierten Malereien bzw. dem Apsismosaik sowie einen kurzen Blick in den Kreuzgang beinhalten. Auch um Details zur Klais-Orgel im Münster wird es gehen. Die Führung dauert rund eine Stunde, Treffpunkt ist Haupteingang der Basilika zum Münsterplatz.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet der Denkmalverein um Anmeldung unter Telefon 02642-3406 oder Mail info@museum-sinzig.de. Für die Führung wird seitens des Bonner Münsters keine Gebühr erhoben, der Denkmalverein wird aber eine Spende zum Wiederaufbau der Pastoral am Münster leisten.

Hin- und Rückreise erfolgen individuell. Eine mögliche Abfahrt per Bahn ist um 10:59 Uhr, RB 26 ab Bahnhof Sinzig (Ank. 11:31 Uhr), Gleis 2 bzw. 10:39 Uhr, RB 30 ab Sinzig-Bad Bodendorf direkt nach Bonn (Ank. 11:12 Uhr), Gleis 1. (Angaben ohne Gewähr).

Das Bonner Münster, erbaut in der Zeit von 1150 bis 1250, zählt als romanische Basilika zu den bedeutendsten Kirchenbauten im Rheinland und spiegelt sowohl die Romanik wie die Barockzeit unverfälscht wider.


30. Mai 2022, Matthias Röcke

«vorheriger Artikel #00726 - 102 Klicks von 333.704 insgesamt auf alle Artikel nächster Artikel»